Spenden

Mitarbeit

Berufsbildungsbereich und
Werkstatt für Menschen mit Assistenzbedarf

Schräubchendrehen war gestern. Wir sind überzeugt, dass noch viel mehr in dir steckt und bieten dir in unseren Werkstätten eine breite Palette an Möglichkeiten, dich vielseitig beruflich weiterzuentwickeln und dabei über dich hinauszuwachsen. Ob Gärtnerei oder Landwirtschaft, Holz-, Metall- oder Lebensmittelverarbeitung – der handwerkliche Bereich unserer Werkstätten ist ein kleines Paradies für Bastler und Tüftler, für Kochlöffel-Schwinger und Gummistiefel-Träger.

Da wir keine Unterbringung im vollstationären Bereich ermöglichen können, bieten wir Plätze im Berufsbildungsbereich nur für extern lebende Menschen mit Assistenzbedarf an. Im dreimonatigen Eingangsverfahren klären wir zunächst ab, welche Bereiche für die Weiterbildung infrage kommen, dann durchläufst du eine Grundstufe und eine Aufbaustufe, die jeweils ein Jahr dauern. Ziel ist es, dir so einen Beruf und damit einen Einstieg in den Arbeitsalltag zu ermöglichen. Wenn du bereits den Berufsbildungsbereich abgeschlossen hast, gibt es die Möglichkeit, in einer unserer Werkstätten mitzuarbeiten. Bei entsprechender Eignung ergeben sich mitunter auch weitere Schritte zum Wechsel auf den Ersten Arbeitsmarkt.

Du hast noch Fragen oder bist schon Feuer und Flamme für eine Mitarbeit im Tennental? Dann ist dein Ansprechpartner Alexander Thierfelder, erreichbar per E-Mail unter alexander.thierfelder@tennental.de.

Interessiert?

Für eine telefonische Auskunft kannst du dich an Michaela Dengler wenden, Telefon 07056 926-0. Deine Bewerbung oder Fragen kannst du per E-Mail an alexander.thierfelder@tennental.de schicken oder schriftlich an Alexander Thierfelder, Tennentaler Gemeinschaften e.V., 75392 Deckenpfronn. Alternativ kann das folgende Formular genutzt werden, um sich direkt online zu bewerben.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und erkläre mich damit einverstanden, dass meine persönlichen Daten zum Zweck dieser Anfrage erhoben und verarbeitet werden.