Spenden

Tennental-Blog   9. Februar 2020

Frisch vom Acker auf den Tisch

Morgens gegen halb sechs gehen die Lichter in der Einmachküche an und unser Koch, Christopher Hinze, beginnt mit den Vorbereitungen für das Mittagessen. Damit zur Mittagszeit täglich rund 100 Essen die Einmachküche verlassen können, muss viel Gemüse aus der Gärtnerei und andere Lebensmittel geputzt, gebraten, gedünstet und gewürzt werden. Hier unterstützt tatkräftig die inklusive Besetzung der Einmachküche: während die übliche Produktion läuft, werden hier beispielsweise sechzig Kilo Pastinaken gewürfelt, Möhren geraspelt oder auch einmal hundert Eier geschält.

Selbstverständlich versucht der Meister der Töpfe in erster Linie Produkte aus dem Tennental zu verarbeiten. So gibt es im Grunde immer viel Gemüse aus der Gärtnerei, das Fleisch kommt aus unserer Landwirtschaft und die Molkereiprodukte natürlich aus unserer Käserei. Das gewisse Etwas zaubert er häufig mit dem, was gerade in der Einmachküche verarbeitet wird. So gelangt manchmal Erdbeerpüree in die Salatsauce oder auch ein Hauch Holunderblütensirup. Man schmeckt – hier treffen Können und die Liebe und Begeisterung für hochwertige Lebensmittel aufeinander.

Christopher Hinze gehört zu den Bio Spitzenköchen und als solcher hat er es sich zur Aufgabe gemacht, möglichst viele Menschen von der Qualität und dem Geschmack von ökologisch angebauten Lebensmitteln zu überzeugen. Der Speisenmeister leistet auch hier im Tennental ganze Arbeit und egal ob es einen Eintopf gibt oder eine feine Sauce mit Lachs und Ricotta – seine Kochkunst begeistert unsere Sinne.

Hier finden Sie weitere Infos zu den BioSpitzenköchen.